Mitglieder der Ingenieurkammer Bau NRW

Impressum

Solare Grundlagen Südwestfalen

Grundlagen:

Passive Solarwärme ersetzt direkt Heizwärme.

Die Einstrahlung der Sonne  - Globalstrahlung - hat charakteristische, ausgeprägte Tages- und Jahresverlaufslinien.

Steuerungsmöglichkeiten müssen geschaffen werden, damit insbesondere in der Übergangszeit keine Überversorgung an solare Wärme eintritt.

Gebäudegestaltung, Wärmedämmung, Ausrichtung der Fläche, Energiedurchlaßgrad der Fenster, Verschattung und Verschmutzung der Flächen, beeinflussen die nutzbare solare Wärme stark und bedürfen daher korrekter Planung.

Beispiel:

Die einfallende solare Globalstrahlung in den Wintermonaten ist für eine 60 Grad geneigte Fläche am größten.

GlobalstrahlungSüd SCI

Solar rechnen:  Ingenieure Sikora SCI

SolarLogS