Mitglieder der Ingenieurkammer Bau NRW

Impressum

Effizienzhaus Sauerland

Energiehaus Südwestfalen:     Wärme durch Sonneneinstrahlung gewinnen!

Gebäude Energie Lüdenscheid Energiehaus

Fenster und Sonnenschutz sind immer Bestandteil des Gebäudes.
Es ist klug, schon diese Flächen möglichst wirksam für Energiegewinne zu nutzen.

Für ein Haus in Südwestfalen können bei passender Planung allein durch die solare Einstrahlung der Fensterflächen zwischen 400 bis 800 Stunden im Jahr Energiekosten eingespart werden.

Eine systematische optimierende Betrachtung des Gebäudes zur Energiegewinnung erscheint sinnvoll.

Ein Rechenbeispiel auf Testreferenzjahr - Basis (TRY) zeigt:

Vergleichsweise kleine Fensterflächen von 81m², bei einer Gebäudehüllfläche von 885m²,
ersetzen in Südwestfalen 400 [h] im Jahr alle entstehenden Wärmeverluste von 3500 [kWh].
Gleichzeitig weist die Berechnung dabei sogar Wärmeüberschüsse von 1350 [kWh] auf.
Weitere 300 [h] wird die Heizung mit 1550 [kWh] solarer Wärme ergänzt.

Wenn kein Heizbedarf besteht und die Fenster durch Sonnenschutz bedeckt werden müssen,
werden in weiteren 640 [h] auf die Fensterfläche 8300 [kWh] eingestrahlt,
die etwa in Speicherstrom 1120 [kWh] oder Speicherwärme umgewandelt werden können.

 

Die solare Energie der Fassadenfläche ist ebenfalls verfügbar.
Solare Planung nutzt diese Flächen möglichst wirksam für Energiegewinne.

TRY :=  Allgemein anerkannte Wetterdaten des lokal bezogenen Testreferenzjahres.

Eine Sache der Planung: Ingenieure Sikora SCI

SolarLogS